[Sonntag, 25. März 2012]

Die Tage vergehen meist wie im Schneckentempo wenn man auf einen bestimmten Tag hinfiebert, sich tierisch drauf freut. Ich weiß noch nicht ob ich mich direkt schon auf den Tag freue, aber die Zeit vergeht trotzdem nicht so schnell. Mein momentaner Zieltag ist der 11. Mai. Warum? Nun, dann bekomme ich ein kleines Kätzchen das ich Gestern zum ersten mal Besuchen konnte. Ein richtiges kleines Zuckerstückchen die Maus. Aber so richtig drauf freuen tue ich mich noch nicht, meine Gedanken kreisen nicht nur um den Tag an dem ich es bekomme und um die Zeitspanne die bis dorthin noch vor mir liegt. Das kann möglicherweise auch daran liegen das ich am 29. März, also in 4 Tagen eigentlich schon ein Kätzchen bekommen sollte, welches aber leider 3 Tage nachdem ich mit der Besitzerin ausgemacht hatte das ich es bekomme verstarb. Ich denke daher bin ich noch ein wenig Skeptisch. Ich habe diesen Blog gestartet um mal meine Gedanken so irgendwo nieder zu schreiben. Mir ist es egal ob irgendwer diesen Blog liest, oder nicht. Gemacht habe ich ihn ja nur für mich und für niemand anderen. So wie eine Art Tagebuch, in das ich allerdings so wie ich mich kenne nicht regelmäßig schreiben werde. Im Mai werde ich ein Wochenende in Köln verbringen, zumindest ist es so geplant! Ein Freund von mir will dort mit seiner Verlobten hinziehen und zur Einweihungsfeier bin ich dann eingeladen und werde dafür sogar extra aus Hamburg von den Beiden abgeholt. Ich weiß genauso wie bei dem Kätzchen aber noch nicht so recht ob ich mich freuen soll. Immerhin ist das alles noch nicht in festen Tüchern und wirklich weiter geplant ist auch noch nichts, also lasse ich das ganze einfach mal so auf mich zukommen! Das war's dann auch schon für's erste mit meinem aller Ersten Blogeintrag in meinem neuen Blog.

25.3.12 14:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen